Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

(bzw. Tire pressure monitoring systems (TPMS))

 

Das RDKS überwacht den Reifendruck jedes Reifens, um Mängel am Reifen frühzeitig zu erkennen und dadurch entehende Unfälle vorzubeugen.
Es wird zwischen indirekten und direkten Systemen unterschieden.

Indirekte Systeme
Hierbei wird die Drehzahl jedes Rades kontrolliert, um dadurch die Druckverhältnisse der Reifen zu ermittelt. Diese Systeme haben meist eine höhere Toleranz.

Direkte Systeme
Bei diesen Systemen kommen extra Drucksensoren in jedem Rad zum Einsatz, dadurch können selbst schleichende Druckänderungen einzelner Reifen erkannt und die Gefahr fehlerhafter Reifen frühzeitig behoben werden.

Das bieten wir Ihnen in unserer Werkstatt an:

  • Rad- und Reifenwechsel RDKS unterstützter Räder
  • Service rund um die RDKS Drucksensoren

Gesetzliche Vorgaben

RDKS Systeme sind vom Gesetzgeber klar vorgeschrieben.

Seit dem 1.11.2012 muss das System in alle neuen Typengenehmigungen verbaut werden. Die Typengenehmigung sehen Sie im Fahrzeugschein bei Nummer 6. Die Typengenehmigung hat nichts mit der Zulassung zu tun. Es kann Sein, dass z.B. in einen Golf das System haben, in einem anderen nicht, beide jedoch das selbe Erstzulassungsdatum (vor 1.11.2014) haben.

Ab dem 1.11.2014 müssen in jedem neu zugelassenem Fahrzeug ein System zur Erkennung von Druckverlusten verbaut werden. Bei Ummeldungen oder bei wiederzulassen abgemeldeter Fahrzeuge spielt dies keine Rolle.

Hat das Fahrzeug bereits Werkseitig ein RDKS System verbaut muss dieses auch funktionieren. Auch wenn es vor dem 1.11.2014 Zugelassen oder wenn es vor dem 1.11.2012 die Typengenehmigung bekommen hat. Viele Modelle von Peugeot, Citroen und anderen Herstellern verbauen diese Systeme schon seit 2004.

Seit Anfang 2014 das RDSK Systems TÜV Relevant.
Ein nicht funktionierender Sensor ist der einzige geringe Mangel, der innerhalb 4 Wochen behoben werden und das Fahrzeug in dieser Frist erneut vorgeführt werden muss.
Ist das System jedoch abgeschaltet oder es sind keine Sensoren verbaut müssen Sie mit einer Strafanzeige und die Stilllegung  ihres Fahrzeugs rechnen, da Sie wissentlich ein nicht straßenverkehrsfähiges Fahrzeug führen.

Unser Service

Wir beraten Sie gerne persönlich zu diesem Thema.

Außerdem bieten wir Ihnen Original RDKS Sensoren, sowie auch universelle Sensoren an.
Auch das Anlernen von neuen Sensoren und die Diagnose von dem gesamten System bieten wir Ihnen an.